Dorfmuseum Reicholzheim

...oder: ein Stern geht auf...

 

 

Erklärtes Satzungsziel des Heimatvereins ist unter anderem das Sammeln, Pflegen und Bewahren  dörflich-bäuerlicher Gegenstände und Wohnungseinrichtungen (siehe Satzung §2).


Durch die sich ergebende Möglichkeit, das Anwesen des früheren Gasthauses "Zum Stern" an der Ecke Kilianstraße/Martin-Schlör-Straße für die Einrichtung eines Museums für ländliches Kulturgut zu nutzen, geht ein lang gehegter Traum des Heimatvereins in Erfüllung.


Viel Arbeitzeit und -kraft wurde bislang aufgewandt, Scheune, Stallungen, Heuböden etc. auszuräumen, zu säubern, notwendige Umbauten und Installationen vorzunehmen und für den Publikumsverkehr vorzubereiten.

Auch das Heranholen der Gegenstände aus den verschiedenen Zwischenlagern und das Einräumen der Austellungsstücke bedeutete einiges an Arbeitsaufwand.


Das Ziel ist in Sicht: Die Einweihung soll zum ersten Mai erfolgen.

Bis dahin sind weiterhin eine Vielzahl kleinerer Arbeiten zu verrichten - Helfende Hände sind gerne willkommen um das gesteckte Ziel - ein Museum für Reicholzheim, ein Museum für Reicholzheimer zu verwirklichen.

Denn dann kann man mit Recht behaupten: Ein Stern geht auf!